04.11.2008

SPIELREGELN

Die Teilnahme an der "Tipmaster - Freundschaftsliga" ist kostenlos und nur möglich wenn der Spieler eine Mannschaft unter www.tipmaster.de angemeldet hat. Es gelten bis auf die unten aufgeführten Sondervereinbarungen die gleichen Regeln wie beim Bundesliga - Tipmaster.

Allgemein:

1. Die Spiele der "Tipmaster - Freundschaftsliga" werden im Freundschaftsspiel - Modus ausgetragen.

2. Die Paarungen sind dem Spielplan zu entnehmen. Die Heimmannschaft MUSS das Auswärtsteam bis spätestens mittwochs  23:59 Uhr (oder nach Absprache) zum Spiel einladen. Es KANN aber auch die Auswärtsmannschaft einladen. Zusätzlich MUSS mir (Jens Obach) jeder, der eingeladen hat, in der Message Box eine Mail schreiben mit Betreff: x.Spieltag und Inhalt: getippt. Sollte kein Spiel zustande kommen wird die Partie mit 2:0 zu Gunsten des Auswärtsteams gewertet, falls ich keine Einladungsbestätigung der Heimmannschaft habe. Nimmt das Auswärtsteam das Spiel nicht an, so wird die Partie mit 2:0 zu Gunsten der Heimmannschaft gewertet.

3. Sollte aus Urlaubs- / Krankheits- oder sonstigen Gründen ein Tipp nicht zustande kommen können, so ist dies bis spätestens dienstags der Spielleitung zu melden. Der jeweilige Gegner wird dann umgehend von der Spielleitung informiert. In diesem Fall kann ein Standardtipp (1-0-2) oder spezielle Wunschtipps abgegeben werden. Dabei werden nur Mannschaften der 1. und 2. Fußball – Bundesliga berücksichtigt. Beim Standardtipp werden die obersten 5 Partien des Tippzettels gewertet.

4. Sollte ein Mitspieler unbegründet mehr als 2 Wochen die Freundschaftsspiele ausfallen lassen, so wird er unabhängig vom Tabellenplatz am Saisonende als 1. Absteiger gewertet. Bei häufigeren Verstößen behält sich die Spielleitung vor den Mitspieler vom Spielbetrieb auszuschließen.

Liga:

1. Es gibt eine 1. und eine 2. Liga mit jeweils 10 Mannschaften. Das macht 18 Spieltage.

2. Nach Saisonstart werden jedes TM Wochenende 2 Spiele ausgetragen (die Daten der Wochenenden sind im Spielplan angegeben!), also geht eine Saison über 9 Wochen Das bedeutet, dass wir insgesamt 4 Saisons innerhalb einer echten Bundesligasaison spielen. So kommt ein wenig Rotation in die Ligen.

3. Es gibt 3 Auf- bzw. Absteiger.

Pokal:

1. Pro Saison wird ein Pokal ausgespielt, also wie bei der Liga 4 Pokale pro echter Bundesliga Saison.

2. Für den Pokal spielberechtigt sind alle Mannschaften, jedoch müssen die Plätze 3-10 der 2.Liga (=letzter der 1.Liga der Vorsaison + die Plätze 4-10 der Zweitligisten) eine Vorrunde spielen, um sich für die letzten 16 zu qualifizieren.

3. Die Vorrunde für den Pokal findet am 1.Tippwochenende einer Saison statt. Danach folgt jedes zweite Tippwochenende eine Pokalrunde (3,5,7,9).

4. Bei Unentschieden entscheiden die mehr erzielten Quotenpunkte (=Sieg in der Verlängerung). Sollten auch diese gleich sein, findet am nächsten Wochenende (das ja Pokalfrei wäre) ein Rückspiel statt - der Sieger hier draus (bei Unentschieden gelten wieder die erzielten QP) siegt quasi im Elfmeterschiessen. Sollte der äusserst unwahrscheinliche Fall eintreten, dass auch beim Rückspiel die QP gleich sind, siegt der Verein der niedrigeren Liga bzw. des niedrigeren Tabellenplatzes.

 

Bei Fragen, Unklarheiten oder Vorschlägen kann jederzeit die Spielleitung kontaktiert werden.